Über Mich

Aufgewachsen bin ich von Geburt an mit Hunden. Jacky, eine freche Spitzdame, war der Hund meiner Kindheit – mit ihr erlebte ich die ersten Abenteuer und durfte die Höhen und Tiefen einer Mensch-Hund-Beziehung meistern. Mit meiner ersten „eigenen“ Hündin Mogli absolvierte ich den “klassischen” Ausbildungsweg - Hundeschule mit Begleithundeprüfungen, danach Agility-Training bis zur Turnierteilnahme. Aber immer öfter hatte ich das Gefühl, daß das nicht alles sein konnte, was man dort mitbekommt – Unterdrückung, realitätsfernes und stresslastiges Training waren einfach nicht meine Welt... 
Auf der Suche nach einer fachlich fundierten Umgangsmethode mit meinen Hunden stieß ich eines Tages auf Animal Learn in Deutschland. Dort habe ich schließlich im September 2004 die 14monatige Ausbildung zur Hundetrainerin erfolgreich absolviert und gründete danach die Hundeschule DOGS TALK. 
Durch meinen Mann Erich bin ich vermehrt mit der Jagd in Berührung gekommen – ein umfangreiches Thema, von dem ich mehr wissen wollte. Seit 2009 bin ich also Jagdkarteninhaber und habe mich dadurch intensiver mit der Ausbildung von Vorstehhunden und Retrievern beschäftigt. An dieser faszinierenden Arbeit mit Hunden habe ich nicht nur Gefallen gefunden, sondern auch den Bedarf an hundegerechter, fairer Jagdhundeausbildung erkannt - mittlerweile ein fester Bestandteil meiner Hundeschule.
Die Arbeit mit Jagdhunden konfrontierte mich auch immer wieder mit dem unerwünschten Jagdverhalten verschiedener Hundetypen. Mein Wissen als Jägerin fließt in diesen Bereich ebenso mit ein als auch die Erfahrung als Jagdhundehalterin. Auch die artgerechte, jagdalternative Beschäftigung für Jagdhunderassen ist ein Schwerpunkt meiner Trainertätigkeit.